Platzhalter Bannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Schülerbücherei AG

Die Grundsteinlegung der Schülerbücherei an der Theodor-Andresen-Schule erfolgte im Schuljahr 2012/2013 aus einer Lehrer*innenarbeitsgruppe, die sich aus Frau Franke, Frau Kress und Herrn Kulla zusammensetzte. Viele Schüler*innen der Theodor-Andresen-Schule lernten innerhalb ihrer Schulzeit immer besser lesen. Trotz der Erweiterung ihrer Lesekompetenz zeigte sich jedoch nicht auch eine gleichzeitig stärkere Bereitschaft, sich Büchern zuzuwenden. Im Umgang mit dem Medium Buch zeigten sie sich im Großen und Ganzen distanziert. Die Aufgabe der Arbeitsgemeinschaft „Schülerbücherei“ bestand daher in der Entwicklung und Umsetzung eines Konzepts zur Förderung der Lesemotivation durch die Einrichtung und Nutzung einer Schülerbücherei an der Theodor-Andresen-Schule. Die Schülerbücherei soll hierbei immer wieder Leseanreize schaffen- in einem Raum, in dem sich alle wohl fühlen.
Aktuell im Schuljahr 2019/2020 setzt sich die Schülerbücherei-AG aus 3 Mädchen und 4 Jungen im Alter von 16 bis 18 Jahren zusammen. Einmal in der Woche am Donnerstag in der Zeit von 8.30 Uhr bis 9.30 Uhr lädt die Schülerbücherei einzelne Klassen aus der Primar- und Sekundarstufe zu einem Besuch ein. Während ihres Besuches können die jungen Besucher*innen sich ein ausgewähltes Buch von den Mitgliedern vorlesen lassen, ein Gesellschaftsspiel spielen oder sich selbst mit einem Buch zum schmökern zurückziehen. Die Mitglieder der Schülerbücherei beraten auch die jungen Leser*innen bei der Auswahl und Ausleihe.
 
Die Medien der Schülerbücherei
Die einzelnen Medien sind zur Katalogisierung nach Farben geordnet. Jedes Buch oder jedes Medium wird, wenn es neu angeschafft wird, nach diesen Kriterien eingeordnet.
Es gibt die Abteilungen Bilderbücher, Erstlesebücher, Naturbücher, Vorlesebücher, Teenagerbücher, Wissensbücher, Kreativbücher, Abenteuerbücher und CDs. Einen großen Stellenwert nehmen die Bücher ein, die mit einem Tiptoi oder mit dem Anybookreader gelesen werden können. Aber ebenso Bücher, die durch Fingerdruck spezielle Geräusche, Töne und Melodien erzeugen können wie auch Fühlbilderbücher, konnten sich stark durchsetzen. Neben den Büchern stehen auch Spiele oder Puzzles zur Verfügung, welche aber nicht ausgeliehen werden können. 
 
 
Die Aufgaben der Mitglieder der Schülerbücherei
 
Medien inventarisieren
Für neu angeschaffte Medien wird eine Karteikarte erstellt. Auf der Karteikarte wird das Foto geklebt und mit einer fortlaufenden Signatur versehen. Die Karteikarte wird zusammen mit einer Ausleikarte in eine Klarsichtfolie geschoben und folgerichtig in den Karteikasten einsortiert. Das entsprechende Buch oder die CD wird mit der gleichen Signatur versehen.
 
Den Besuch in der Schülerbücherei organisieren
Zu den Aufgaben innerhalb der Schülerbücherei gehören planerische und koordinative Tätigkeiten. Die Schüler erstellen eine Übersicht, an welchen Tagen die Bücherei geöffnet ist und besuchen die einzelnen Klassen, um eine Planung vorzunehmen, wann welche Klasse zu einem Besuch kommen möchte.
Kurz vor der Öffnung der Bücherei sprechen sich die Schüler*innen ab und legen fest, welche Aufgaben sie an dem jeweiligen Besuchstag übernehmen wollen. Jeweils 2- 3 Schüler*innen betreuen die Ausleihe. Wenn ein Schüler sich ein Buch ausleihen möchte, suchen die Mitglieder der Ausleihe die entsprechende Karteikarte aus, tragen auf der Tabelle das jeweilige Ausleihdatum ein und legen den Ausweis des Schülers in die Hülle. 
Andere Mitglieder stellen sich als Spielpartner oder als Vorleser*in zur Verfügung. 
Nach einem Besuch treffen sich die Mitglieder der Schülerbücherei kurz, um sich gegenseitig eine Rückmeldung zu ihren übernommenen Aufgaben zu geben. 
 
Die Rückgabe der Bücher organisieren und überprüfen
Regelmäßig spätestens zum Ende eines Schuljahres wird die Rückgabe sämtlicher Medien überprüft. Hierzu wird der aktuelle Bestand gesichtet und anhand der Karteikarten überprüft, welche Bücher nicht zurückgegeben worden sind. Fehlende Bücher werden auf einer Liste eingetragen und ggf. durch den letzten Ausleiher*in ersetzt. 
 
Den Vorlesetag in der Theodor-Andresen-Schule vorbereiten und mitgestalten

Nach den Sommerferien beginnt bereits für die Schüler*innen die Vorbereitung des Vorlesetags. Die Schüler lesen das ausgewählte Buch, erarbeiten sich den Inhalt und sammeln Ideen für die Umsetzung innerhalb des Vorlesetags. Hierbei bringen sich die Schüler*innen in einem hohen Maß ein, so dass jeder einzelne Vorlesetag in einem besonderen Zusammenhang mit der Schule steht.

Kalender
 

Nächste Veranstaltungen:

06. 12. 2020
 
06. 12. 2020
 
13. 12. 2020