Link verschicken   Drucken
 

Sachunterricht

Im Sachunterricht sollen die Schüler*innen neugierig werden ihre Umwelt aktiv zu entdecken. Besonders wichtig ist, dass die Kinder hier durch eigenes Handel lernen. Das Wissen hilft ihnen die Zusammenhänge in ihrem Alltag besser zu verstehen. Und so können sie sich selbstbewusster und selbstständiger entwickeln.

 

Hier sind einige Beispiele:

In der Primarstufe beispielsweise pflanzen die Schüler*innen selber Samen ein und beobachten, wie die Pflanze wächst. Oder sie richten ein Terrarium für Schnecken ein und erfahren viel darüber, was Schnecken brauchen und wie sie sich verhalten. Das macht den Schüler*innen sehr viel Spaß!

Die Auswahl der Themen richtet sich nach dem Alter und den Interessen der Schüler*innen. In der Sekundarstufe und der Berufspraxisstufe beschäftigen sich die Schüler*innen zum Beispiel mit Gesunder Ernährung, Berufen oder kleinen Experimenten aus den Naturwissenschaften.

 

Im Sachunterricht gibt es viele tolle Themen aus den Bereichen:

  • Öffentlichkeit und Gesellschaft

  • Zeit und Geschichte

  • Medien und Technik

  • Arbeit und Berufe

  • Mensch und Gesundheit

  • Natur und Umwelt

 

Sexualerziehung

Die Sexualerziehung findet an der Theodor-Andresen-Schule im Rahmen des Sachunterrichts statt und wird in allen Jahrgangsstufen durchgeführt. Dabei erhalten die Schüler*innen alters- und entwicklungsgerecht aufbereitete Informationen zu verschiedenen Themen. 

 

Mögliche Themen sind unter Anderem:

  • Unser Körper 

Körperteile, Körperschema, Körperhygiene, Unterscheidung Junge und Mädchen / Mann und Frau, körperliche Veränderungen in der Pubertät, ...

  • Gefühle / Freundschaft 

Gefühle benennen, Gefühle zeigen, Wünsche und Bedürfnisse ausdrücken, selbstbestimmter Umgang mit der eigenen Sexualität, Verliebt sein, Beziehung: Freundschaft oder Liebesbeziehung, Eifersucht, Umgang mit Ablehnung, ...

  • Nein sagen

Grenzen kennen, Grenzen nonverbal und verbal ausdrücken, Grenzen anderer akzeptieren, Hilfe bei sexuellen Übergriffen, ...

  • Wie entsteht ein neuer Mensch?

Geschlechtsverkehr, Verhütungsmethoden, Schwangerschaft, Geburt, Babys, ...

 

In einer vertrauensvollen und angstfreien Atmosphäre können Fragen der Schüler*innen im Unterricht aufgegriffen und gemeinsam besprochen werden.     
Verhaltensweisen oder Ausdrucksweisen der Schüler*innen werden auch außerhalb des Sachunterrichts als Anlass genommen, einen respektvollen und rücksichtsvollen Umgang miteinander zu thematisieren.     
Auch der Einbezug von Medien, zum Beispiel thematisch passenden Filmen/ Büchern/ Comics/ Bildern oder Liedern, erleichtert die Kommunikation über Themen der Sexualerziehung.
Je nach Alter und Entwicklung der Schüler*innen können vertiefende Inhalte zu den Themen angeboten werden. Durch die Wiederholung und Festigung kann bei den Schüler*innen das erworbene Wissen gesichert werden.     
Abhängig von den Themen (z.B. Pubertät) werden an der Theodor-Andresen-Schule zeitweise getrennte Mädchen- und Jungengruppen unterrichtet.     
Kooperationen mit externem Fachpersonal sind bei manchen Themen sinnvoll und werden im Rahmen der Schule angeboten (z.B. Präventionsprogramme zu sexuellem Missbrauch bei Menschen mit geistiger Behinderung, Besuch einer gynäkologischen Praxis,…). 
Diese Veranstaltungen ergänzen das unterrichtliche Angebot der Lehrer*innen.

 

Kalender
 

Nächste Veranstaltungen:

16. 03. 2020
 
04. 04. 2020
 
09. 04. 2020