Link verschicken   Drucken
 

Mathematik

Im Mathematikunterricht an der Theodor-Andresen-Schule werden die mathematischen Kompetenzen der Schüler*innen gefördert. Dabei können die Schüler*innen ihr mathematisches Wissen aktiv aufbauen und lernen, dieses Wissen auf ihren Alltag zu übertragen. 

Das Unterrichtsfach Mathematik gliedert sich in verschiedene Bereiche. Im Bereich Zahlen und Operationen steht insbesondere die Entwicklung des Zahlbegriffs im Vordergrund, um dann mit Zahlen in den verschiedenen Zahlenräumen mit unterschiedlichen Rechenarten (+, -, x, :) rechnen zu können. Zudem wird auch der Bereich Größen und Messen angeboten, in dem u.a. das Rechnen mit Geld und das Lesen der Uhr zentrale Inhalte sind. Hierbei werden die Inhalte immer wieder mit dem Alltag der Schüler*innen verknüpft, indem sie z.B. ihr erworbenes Wissen beim Einkauf im Supermarkt im Rahmen des Hauswirtschaftsunterricht anwenden können. In dem Bereich Raum und Form sind die Raumorientierung, geometrische Figuren (Dreieck, Viereck, Kreis usw.) und Körper (Quader, Kugel, Pyramide usw.) wichtige Inhalte. Dabei lernen die Schüler*innen sich sicher in ihrer Umgebung zu orientieren. In der Auseinandersetzung mit geometrischen Figuren und Körper stehen das Kennenlernen jener Figuren und Körper im Vordergrund. Zusätzlich werden Aufgaben angeboten, die die Besonderheiten der geometrischen Figuren und Körper fokussieren. Das Lesen und Darstellen von Daten in Diagrammen sind u.a. neben der Einführung von Wahrscheinlichkeiten Inhalte, die dem Bereich Daten, Häufigkeiten und Wahrscheinlichkeiten angehören. 

Die Aufgaben im Mathematikunterricht werden individuell auf die Lernvoraussetzungen der Schüler*innen abgestimmt. Zudem werden die Aufgaben unterschiedlich dargeboten, so dass insbesondere ein handelnder Zugang erlaubt, die Aufgaben zu lösen.

Kalender