Platzhalter Bannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Sport

Der Sportunterricht findet in der Regel einmal wöchentlich innerhalb der Klasse oder in Kooperation zweier Klassen statt. Neben der Turnhalle kann auch das nahegelegene Poststadion für den Sportunterricht genutzt werden. 
Die Inhalte des Sportunterrichts lassen sich sieben Bereichen zuordnen:


1.    Laufen, Springen, Werfen – Leichtathletik
2.    Bewegen im Wasser – Schwimmen
3.    Bewegen an und mit Geräten – Turnen
4.   Gestalten, Tanzen, Darstellen – Gymnastik/Tanz, Bewegungskünste
5.    Spielen in und mit Regelstrukturen – Sportspiele
6.   Gleiten, Fahren, Rollen – Rollsport (z.B. Fahrradfahren) Wintersport (Eislaufen, Skilaufen)
7.    Ringen und Kämpfen - Zweikampfsport


Die jüngeren Schüler sollen in den angegebenen Bereichen vor allem elementare und vielfältige Bewegungserfahrungen, Körper-, Material- und Sozialerfahrungen sammeln. Mit zunehmendem Alter und wachsenden Kompetenzen rückt dann das Erlernen von sportartspezifischen Fähigkeiten in den Vordergrund.
Auch der Schwimmunterricht ist Teil des Sportunterrichts. Dieser findet meist auch wöchentlich entweder im schuleigenen Lehrschwimmbecken oder für die meist älteren Schwimmer jetzt im neu erbauten Allwetterbad statt. Hier gewöhnen sich die jüngeren Schüler zunächst spielerisch an die besonderen Wahrnehmungs- und Bewegungserfahrungen im Wasser und versuchen vorhandene Ängste abzubauen. Nach erfolgreicher Wassergewöhnung stehen die Fertigkeiten Gleiten, Tauchen, Springen und Atmen im Mittelpunkt des Unterrichts, die Voraussetzung für das Erlernen des Schwimmens und der Schwimmtechniken sind. Wenn die Schüler*innen im Unterricht im Lehrschwimmbecken das Schwimmen erlernt haben und eine gewisse Sicherheit entwickelt haben, können sie in die klassenübergreifende Schwimmgruppe wechseln, die im Allwetterbad trainiert. Hier stehen die Verbesserung der Schwimmtechniken, Ausdauertraining und Wettkampfformen im Vordergrund. 

 

Kalender
 

Nächste Veranstaltungen:

06. 12. 2020
 
06. 12. 2020
 
13. 12. 2020