Link verschicken   Drucken
 

Geschichte

1967 wurde die Schulpflicht für geistig behinderte Kinder eingeführt. Das Gebäude Heerstraße, wo seit dem 2.Weltkrieg Schwerschwachbegabte beschult wurden, reichte nun nicht mehr aus, um alle geistig behinderten SchülerInnen der Stadt Düsseldorf zu unterrichten. So entstanden zunächst Dependancen, die – verteilt über das gesamte Stadtgebiet - in den Gebäuden anderer Schulen untergebracht waren und später zu selbstständigen Schulen wurden.

 

Zum Schuljahr 1977/1978 wurden die ersten geistig behinderten Schüler und Schülerinnen dann im Neubau der Schulen I und II am Lohbachweg in Düsseldorf-Gerresheim unterrichtet. Seitdem ist an unserer Schule - der Schule I - viel passiert. Sie hat sogar im Laufe der Jahre einen neuen Namen bekommen. 1977 war Frau Erpelt die Rektorin. Außer ihr gab es noch einen Sonderschullehrer, Herrn Kuhn. Eine(n) Konrektor(in) gab es nicht. Die Schulsekretärin hieß Frau Freese, der Hausmeister Herr Knaller. Zu der Zeit besuchten 126 Schüler und Schülerinnen die Schule. Im Schuljahr 1982/1983 kam Frau Abbenhaus als Konrektorin an unsere Schule.Vorher unterrichtete sie an Schule II. Im Oktober 1986 gründete sich der Förderverein unserer Schule, der seitdem durch Mitgliederbeiträge und Spenden viele schulische Aktivitäten unterstützen konnte. Am 1. Mai 1987 wurde Frau Erpelt pensioniert und Frau Abbenhaus übernahm vorübergehend die Leitung. Am 1. April 1988 wurde Frau Abbenhaus die neue Schulleiterin. Zum Schuljahr 1989/1990 ging der Hausmeister Herr Knaller in Rente und seine Stelle übernahm Herr Stemmer. In diesem Schuljahr kam auch Frau Boffin von der Nachbarschule als Konrektorin zu uns. Zum Schuljahresende 2002/2003 verließ Frau Abbenhaus die Schule, weil sie die Rektorenstelle an der Körperbehinderten Schule Brinckmannstraße angenommen hatte. Für Frau Boffin übernahm ab September 2003 vorübergehend die Leitung und wurde im Dezember 2004 Rektorin. Am 4. Dezember 2007 wurde die Schule im Rahmen der Namensgebungsfeier in Theodor-Andresen-Schule umbenannt, wobei der Name schon seit dem 1. September 2007 verwendet werden darf. Frau Nondorf wurde im August 2008 zur Konrektorin ernannt. Am 1. Februar 2009 ging Frau Boffin in den Vorruhestand und Frau Nondorf übernahm vorübergehend die Leitung der Schule. Seit Beginn des Schuljahres 2009/2010 sind Herr Isenberg und Frau Nondorf das Schulleitungsteam. Unsere Schulsekretärin ist seit November 2015 Frau Mehr. Unser Hausmeister ist weiterhin Herr Stemmer. Im Schuljahr 2016/2017 wurde unsere Schule von 142 Schülerinnen und Schülern besucht.

 

Kalender