Link verschicken   Drucken
 

Skilehrgang 2018

17.03.2018

Mit großer Begeisterung und sportlichem Ehrgeiz nahmen die Schülerinnen und Schüler der Theodor-Andresen-Schule am Skilehrgang 2018 der RBS Hückeswagen e.V. in Kooperation mit der Nachbarschule teil. Am 21.02.2018 startete der Bus in Richtung Bayerischen Wald. Selbst die frühe Morgenstunde und die vorhergesagte Kältewelle konnten der Vorfreude auf die gemeinsamen Tage in Zwiesel nichts entgegensetzten. Ohne Stau wurde der Zielort Zwiesel erreicht und die Häuser wurden bezogen.

 

Pistenglück

 

In den nächsten Tagen stand das Skifahren im Vordergrund. Manche TeilnehmerInnen standen zum ersten Mal in ihrem Leben auf Skiern, andere waren alte Hasen und freuten sich endlich wieder die Loipen rauf und runter zu laufen. Alle hatten großen Spaß, Fortschritte wurden erzielt und bejubelt. Ob im Skistadion von Zwiesel, am Zwieseler Waldhaus oder auch im Skilanglaufzentrum Lohberg-Scheiden – jeder konnte sich verausgaben und alles geben. Ab und an kam der ein oder andere auch ganz schön ins Pusten. Strecken von bis zu 9 km konnten zunächst bei strahlendem Sonnenschein und schönen Aussichten zurückgelegt werden.

 

Die letzten Skitage waren dann noch einmal sehr kalt. Ein Zwieseler erzählte uns etwas von „sibirischer Kälte“. Bei bis zu minus 20 Grad auf dem Berg wurden Eiskristalle im Bart des ein oder anderen entdeckt. Doch die Kälte konnte durch die sportliche Betätigung, warme Kleidung und heißem Tee bezwungen werden.
Spannend und motivierend war am letzenden Skitag die alljährliche Skiolympiade. Hier konnten die TeilnehmerInnen ihr neues Können und Geschick präsentieren. Verbesserte Zeiten wurden hierbei groß gefeiert.

 

Spaß ohne Skier

 

Es wurde aber nicht nur Ski gefahren. Es gab auch ein abwechslungsreiches Freizeitangebot. Gemeinschaftlich wurde der Arbersee in einer wunderschönen Winterlandschaft umrundet und beim Kegeln wurden hohe Hausnummern erzielt.

Einen besonders schönen Tag hatten wir bei interessanten Führungen im Nationalpark Bayerischer Wald. Hier lernten wir viel über Wälder, Bäume und Tiere von früher und heute. Mit etwas Glück konnte ein echter Wolf beobachtet werden.

Neben einem Besuch des Stadtzentrums von Zwiesel wurde auch gerodelt. Hier nahm der ein oder andere ordentlich Fahrt auf.

 

Zum Abendprogramm gehörten ein toller Discoabend und eine abwechslungsreiche Playbackshow. Ob Schlager, Singersongwriter, Rap oder Rock – die Stimmung war super und alle Auftritte bekamen großen Applaus.
 

Nach der Siegerehrung wurde am 01.03.2018 zufrieden und mit tollen Eindrücken die Busfahrt Richtung Düsseldorf angetreten.

 

 

 

Foto: Zwiesel 2018

Fotoserien zu der Meldung


Skilehrgang 2018 (17.03.2018)

Kalender