Link verschicken   Drucken
 

Schulpflegschaft

Die Schulpflegschaft vertritt nach § 62 ff SchlG die Interessen der Eltern. In den Klassen werden jeweils zum Schuljahresbeginn Elternvertreter gewählt. Diese Vertreter bilden gemeinsam die Schulpflegschaft.

 

Bei Treffen der Schulpflegschaft werden Anliegen der Elternschaft zusammen mit der Schulleitung besprochen.

 

Auch die Schulleitung kann entsprechende Belange der Schule in einer solchen Schulpflegschaftssitzung vorstellen und besprechen. Somit kann ein guter Austausch zwischen den Eltern und der Schule stattfinden.

 

Aus der Schulpflegschaft werden ein Vorsitzender/in und ein Vertreter/in gewählt, die an der Schulkonferenz teilnehmen. Diese beiden Vertreter der Elternschaft sind auch beide in der Schulkonferenz stimmberechtigt. Somit haben die Eltern z.B. bei der Einsetzung des Schuletats und der beweglichen Ferientage ein aktives Mitspracherecht.

 

Die Eltern der Theodor-Andresen-Schule helfen aber auch unter der Leitung der Vertreter aus der Schulpflegschaft aktiv an Schulfesten mit.

 

Hierbei wird von den Eltern die Cafeteria mit Leckereien bestückt und von diesen auch an die vielen Gäste ausgegeben.

 

Die Schule ist aber bei vielen Gelegenheiten auf die Unterstützung der Eltern angewiesen. Nur durch ein gutes Miteinander zwischen den Lehrpersonen, der Schulleitungen und den Eltern kann man das Bestmögliche für unsere Kinder erreichen.

 

Wenn Sie uns unterstützen möchten: siehe Förderverein

 

Außerdem ist unsere Schule auch Mitglied der EDS, das sind die Eltern Düsseldorfer Schulen, die gemeinsam Eltern mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 

EDS

http://eds-nrw.de

Andrea Rohlfs ist im Vorstand der Landeselternschaft für Förderschulen Schwerpunkt Geistige

 

Entwicklung in NRW e.V.:

http://www.landeselternschaft-fsge-nrw.de

 

und im Vorstand von Autismus-Rhein-Wupper e.V.:
http://www.autismus-rhein-wupper.de/cms/index.php

 

Kalender
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden